Der 3.Advent 2016 in der alten Domstadt Regensburg

Der 3.Advent 2016 in der alten Domstadt Regensburg

Der  3.Advent und wieder ein Lichtlein brennt, wie doch die Zeit vergeht, wie im Laufschritt schwindet sie dahin und lässt uns alle zurück!

Das Wetter meint es heute mit allen Weinachtmarkt hungrigen wieder sehr gut! Sabunnga Thaimassage Regensburg wünscht allen nicht nur Einen wunderschönen 3.Advent, sondern auch eine besondere besinnliche Zeit!

Der 3 Advent, die Kinder jubeln selig ihren Geschenken entgegen und die älteren verlieren sich wie jedes Jahr in der Zeit! die einen mit Kummer und Sorgen und die andern mit gespielter Seligkeit!

Der 3.Advent 2016 in der alten Domstadt Regensburg
Der 3.Advent 2016 in der alten Domstadt Regensburg

Vergessen wir nicht den Jenigen, der eigentlich mit diesem Fest gefeiert wird? Denken wir nicht zu sehr an uns selbst?

Hier zur Auflockerung und zum nachdenken!

Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür.

Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen.

„Ich bin der Papst!“

„Papst, Papst“, murmelt Petrus, „tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch.“

„Aber… ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!“

„Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?“, fragt Petrus verblüfft, „komisch, davon hat er mir gar nichts gesagt.“

Der Papst läuft krebsrot an: „Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!“

„Katholische Kirche… nie gehört“, sagt Petrus, „aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef.“

Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: „Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?“

„Nein“, sagt Gott, „kenn ich nicht. Weiß ich nichts davon. Aber warte mal, ich frag Jesus. Jeeesus!“

Jesus kommt angerannt: „Ja, Vater, was gibts?“

Gott und Petrus erklären ihm die Situation.

„Moment“, sagt Jesus, „ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück.“

Zehn Minuten später ist er wieder da, Tränen lachend.

„Ich fass es nicht“, japst er, „erinnert ihr euch an den kleinen Fischerverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe? Den gibt’s immer noch!“

Denkt mal darüber nach was aus dem allem bis heute geworden ist und wie wir selbst damit umgehen?

Wie von Sabunnga Thaimassage Regensburg wünschen jeden aber auch ein bisschen Spass und viel Freude!

Ein Badewetter im Dezember im Weihnachtlichen Regensburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.