Sabunnga Thai Massage Regensburg

Warmes Wasser trinken und du holst Dir die Detox-Wirkung!

Warmes Wasser trinken und Hol‘ dir mehr Energie als Du je zuvor gehabt hast!

Du fühlst dich müde und angespannt? Zeit für Auszeit & Neustart: Warmes Wasser, der Reiniger von innen, mit ihm kehren Energie und Form zurück. Wir haben das „Fasten“ im Büro getestet!

Mehr als 2 Liter Wasser trinken pro Tag. ob es nun kaltes oder warmes Wasser ist! Wasser ist eine geschmack- und geruchlose, durchsichtig klare und farblose Flüssigkeit, die aus zwei Wasserstoffatomen (H) und einem Sauerstoffatom (O) besteht.

Warmes Wasser trinken und du holst Dir die Detox-Wirkung!

Warmes Wasser trinken und du holst Dir die Detox-Wirkung!
Der menschliche Körper besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser. Wasser dient zum einen als Transportmittel für beispielsweise Blut, Harn, Schweiß, zum anderen als Lösungsmittel für fast alle Stoffe in der Zelle

Auch im Nachbarland China gilt das Trinken von warmem Wasser als heilsam. Vertraut man der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), wirkt warmes Wasser entgiftend. TCM-Lehrmeister vergleichen den Effekt mit dem Wäschewaschen: Erst durch die hohe Temperatur können Schadstoffe gelöst und abtransportiert werden.

Tatsächlich hat es auch wissenschaftlich bewiesene Vorteile, Wasser vor dem Trinken abzukochen. Durch die hohen Temperaturen kristallisieren Substanzen (etwa Kalk) oder werden gelöst (Chlor). Lässt man das Wasser noch einige Minuten kochen, verdampfen diese.

Sabunnga Thai Massage Regensburg

Auch eventuelle Keime (zum Beispiel Legionellen) werden durch das Kochen abgetötet. Den Unterschied zu unbehandeltem Wasser aus dem Hahn können Sie übrigens auch schmecken, wenn das Wasser schon abgekühlt ist. Das Wasser ist nun – chemisch gesehen – dünnflüssiger und soll dadurch leichter sogenannte Schlacken abtransportieren.

Viele von uns machen sich Gedanken über die Ernährung, nehmen aber eher selten ihre Trinkgewohnheiten unter die Lupe. Zu unrecht: Die meisten Erwachsenen trinken zu wenig pro Tag. Wer auf das Durstgefühl wartet bis er etwas trinkt, hat oft bereits ein Flüssigkeitsdefizit. Der Mensch kann rund einen Monat ohne Nahrung überleben, aber höchstens fünf bis sieben Tage, ohne zu trinken. Deshalb: Für unsere Gesundheit ist das richtige und ausreichende Trinken am Tag mindestens ebenso wichtig wie die richtige Ernährung. Durst entsteht, wenn der Körper mehr als 0,5 % seines Gewichts in Form von Wasser verloren hat.

Heißes Wasser ist das einfachste Medikament

Detox-Wirkung durch warmes Wasser?

Mit Wasser bessere Verdauung und Kalorienverbrennung

 

Voltaire – Wir opfern unsere Gesundheit, um Geld zu erwerben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.